Startseite

 

Herzlich
Willkommen!
Darmstadts erster Winterspielplatz
Der

Winterspielplatz
Was ist das eigentlich?

 

Der Winterspielplatz ist ein Angebot der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Darmstadt für Familien in Darmstadt und Umgebung.

 

Was ist das?
Wenn es draußen kalt, windig und ungemütlich ist, brauchen Familien einen Platz zum Spielen. Das könnt ihr auf Darmstadts erstem Winterspielplatz tun. Hier gibt es auf über 250m² Platz zum Spielen, Toben, Kuscheln, Lesen, Basteln, Kaffeetrinken, Wickeln und Stillen.

Was gibt es dort?
Wir haben einen großen Actionbereich: Hüpfburg, Bällebad, Rutsche, Rollenrutsche, Trampolin und Kicker. Zudem gibt es einen Freispielbereich mit Zelten, Kostümen, Schminken, Kapla-Station. Und natürlich gibt es auch Inseln zum Ausruhen, Basteln, Kuscheln und Lesen.

Wichtig.

Der Winterspielplatz ist ein Angebot, bei dem Eltern mit ihren Kindern gemeinsam Zeit verbringen können. Die Aufsichtspflicht liegt bei den Eltern.

 

Nächster
Winterspielplatz

Kommt vorbei!

 

 

EFG Darmstadt

Ahastraße 12
64285 Darmstadt

10.00-12.00 Uhr und 15.00-18.00 Uhr

24. November 2016

Die weiteren Termine

November 2016: 10.11. – 17.11. – 24.11.

Dezember 2016: 1.12. – 8.12. – 15.12.

( Weihnachtspause )

Januar 2017: 12.1. – 19.1. – 26.1.

Februar 2017: 2.2. – 9.2. – 16.2.- 23.2.

März 2017: 2.3. – 4.3. (Winterspielplatz-Abschlussfest)

  • Svea

  • Mika und Peer

  • Mika 1

Deine
Fragen und Antworten

zum Winterspielplatz

 

1. Wer veranstaltet den Winterspielplatz?
Der Winterspielplatz wird von der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde in Darmstadt (Ahastraße 12) veranstaltet.

2. Für wen ist der Winterspielplatz gedacht?
Der Winterspielplatz ist für Eltern mit Kindern zwischen 0 und 8 Jahren.

3. Wer hat die Aufsichtspflicht?
Die Aufsichtspflicht liegt während der gesamten Dauer des Besuchs bei den Eltern. Kinder können nur in Begleitung ihrer Eltern/Erziehungsberechtigten kommen.

4. Wie viele Leute können gleichzeitig dort sein?
Auf Grund des hohen Andrangs am Nachmittag mussten wir den Winterspielplatz im vergangenen Jahr an vielen Nachmittagen vorübergehen schließen. Wir behalten uns deshalb vor, bei 100 Besuchern erst dann wieder neue Besucher einzulassen, wenn andere gegangen sind. Ansonsten ist es für Kinder und Eltern einfach zu voll und zu laut. Bitte habt Verständnis für diese Maßnahme.
Bitte kommt – wenn möglich – vormittags zu uns. Da ist es in der Regel nicht so voll.

5. Was muss ich mitbringen?
Damit der Spielbereich trocken und sauber bleibt, sollten die Kinder im Eingangsbereich ihre Schuhe ausziehen. Bitte Rutschsocken oder Hausschuhe mitbringen.

6. Was kostet der Winterspielplatz?
Die gute Nachricht für euch: Für euch ist der Eintritt frei! Über eine Spende zur Deckung der Kosten würden wir uns freuen.

7. Gibt es etwas zum Trinken?
Ja, wir haben ein Winterspielplatzcafé mit Wasser,Kaffeespezialitäten und kleinen Snacks, die man gegen Spende bekommen kann.

8. Warum macht ihr das eigentlich?
Wir sind Gott dankbar, dass er uns so viel Gutes tut. Deshalb möchten wir den Menschen und der Stadt gern etwas Gutes tun.